Willkommen bei der Casinogesellschaft 1812 e.V. Weinheim


Die Gesellschaft wurde als typisches Kind der Aufklärung zu einer Zeit gegründet, wo an vielen Orten derartige "Lesegesellschaften" entstanden.

Sie ist ein Verein zur geselligen Unterhaltung und zur Pflege des kulturellen Lebens. Dies geschieht in Form von Vorträgen, Diskussionen, musikalischen und literarischen Veranstaltungen.
Wöchentlich findet ein Gesprächskreis zu aktuellen Themen statt.
Beim regelmäßigen "Collegium vini" werden Weine unterschiedlicher Anbaugebiete verkostet.

Die Gesellschaft hat ihr Haus in der Bahnhofstraße 16 in Weinheim.


Aktuelles


Mittwoch, 27. November 2019, 17:00 Uhr: Führung durch die Matisse-Ausstellung



Kunsthalle Mannheim, Treffpunkt für Gruppen rechts vom Haupteingang in der Tattersallstraße
Henri Matisse (1869 in Le Cateau-Cambrésis geboren, 1954 in Nizza gestorben) hat die Kunst des 20. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. Der französische Maler, Grafiker und Bildhauer setzte neue Maßstäbe. Zahlreiche andere Künstler der Avantgarde ließen sich von ihm inspirieren.
Die in der Presse und Fachkreisen hochgepriesene Ausstellung macht anschaulich, wie Matisse zum „Künstler für Künstler“ und zum „Künstler der Moderne“ wurde.
Neben den bedeutendsten Werken von Matisse werden Arbeiten des französischen Fauvismus, des deutschen Expressionismus sowie von Schülern der Académie Matisse gezeigt und gegenübergestellt.
Im Anschluss an die Führung würden wir uns hinterher im Bistro „Luxx“ der Kunsthalle mit seinen kulinarischen Spezialitäten aus 12 Weltregionen noch zu einem kleinen Imbiss, bzw. einem Glas Wein treffen.


Seite 1